Aktuell

out now:
Tassilo Tesche: „Presenting Unpresent Voices – Stimme und Computer im experimentellen Musiktheaterlabor“, in: Leo Dick und Anne-May Krüger (Hg.): Performing Voice. Vokalität im Fokus angewandter Interpretationsforschung, Friedberg: Pfau 2019.
http://www.pfau-verlag.de/shop_detail/1.html

BALLaden – Musiktheater für vier Ballspieler*innen
2.-5. Mai 2019, Schlachthaus Theater Bern
https://www.schlachthaus.ch

AUS DEM LEBEN EINER MATRATZE BESTER MACHART
Horizontales Musiktheater von Leo Dick und Tassilo Tesche nach einer Erzählung von Tim Krohn
19. März 2019, Gare du Nord Basel
https://www.garedunord.ch/
29. März 2019, Dampfzentrale Bern
https://www.dampfzentrale.ch/event

12. Januar 2019, NEUE STUDIOBÜHNE München
Werkstattbesuch Szenographie
Vorstellung der von den Studierenden erstellten performativen Installationen
https://www.facebook.com/NEUE STUDIOBÜHNE

12-16. November 2018, Tatwerk Berlin – performative Forschung
THE NAVIDSONS Workshop und Vorstellung Libretto zu Ødipus REC
https://www.tatwerk-berlin.de/en/programm/

10. August 2018, Davos Festival
Premiere: AUS DEM LEBEN EINER MATRATZE BESTER MACHART
Horizontales Musiktheater von Leo Dick und Tassilo Tesche nach einer Erzählung von Tim Krohn

8. Juni 2018, Berlin Diagonale, Festivalzentrum
One more pitch: THE NAVIDSONS at Berlin Diagonale – Show Camp
https://www.performingarts-festival.de

20. – 25. Mai 2018 mit THE NAVIDSONS an den Operadagen Rotterdam
20./21. Workstation im Operaland Programm
Siehe unser Projekt bei: https://www.goethe.de
22. – 25. Netzwerktreffen von Pro Helvetia: Talks, Pitches und Vorstellungsprogramm
http://thenavidsons.com/en/about
https://www.operadagenrotterdam.nl

10./11. März 2018 – Phantasten/Musikakademie Basel
BALLaden – Musiktheater für vier Ballspieler*innen
Mit: Paul Hübner, Annekatrin Klein, Bastian Pfefferli, Marie Schmit
Idee/Konzept: Annekatrin Klein
Regie: Karolien Verlinden (tuning people)
Szenografie: Tassilo Tesche
https://www.facebook.com/Phantasten.CH/

4. März 2018 – 22:30 uhr, rai radio 3 (UA:2017)
Orpheus Moments [seriamente un’opera buffa]
Mit: Friederike Blum, Jakob Boeckh, Ole Hübner, Tassilo Tesche (Konzept & Performance)
Julia Mihály, Michael Taylor, Pablo Bottinelli, Timotheus Maas (Vokalsolist*innen)
ensemble ex novo, Filippo Perocco (Leitung)
Rundfunkausstrahlung der Uraufführung dieser und zwei weiterer Kurzopern im Rahmen von
LA BIENNALE DI VENEZIA (61. Festival Internazionale di Musica Contemporanea)
am 06. Oktober 2017 im Teatro Piccolo Arsenale, Venedig
http://www.raiplayradio.it

4. März 2018 – argovia philharmonic/Theater Baden
Fell und Feder, Uraufführung Kinderoper
Mit: Melanie Adami und Chasper Mani
Komposition: Charlotte Perrey/Rodolphe Schacher, Libretto: Lorenz Pauli
Regie: Martin Philipp, Bühne und Kostüme: Tassilo Tesche
https://www.argoviaphil.ch/

11./12. Januar 2018 – ARGE Kulturelle Dynamiken an der Österreichischen Forschungsgemeinschaft (ÖFG)
Transdisziplinäre Tagung „Visualisierung“ in Wien
Prof. Sabine Coelsch-Foisner im Gespräch mit Herbert Kapplmüller und Tassilo Tesche
http://www.kulturelle-dynamiken.sbg.ac.at/files/Einl_OEFG_KD_Visualisierung_WEB.pdf

10. Januar 2018– Hochschule der Künste Bern, Forschungs-Mittwoch Théâtre Musical
Vortrag von Leo Dick und Tassilo Tesche
„Teilnehmende Beobachtung – Beobachtende Teilnahme:
Zur Methodik einer künstlerischen Feldforschung im Composed Theatre“
http://www.hkb-interpretation.ch/veranstaltungen/forschungs-mittwoch-theatre-musical.html

8. November 2017 – LMU München, TWM Forschungskolloquium
Vortrag von Leo Dick und Tassilo Tesche
„Liminale Prozesse im progressiven Musiktheater der Gegenwart“
http://www.theaterwissenschaft.uni-muenchen.de/aktuelles/termine/dick_tesche_talk/index.html

6. Oktober 2017 – LA BIENNALE DI VENEZIA
Orpheus Moments at Teatro Piccolo, Arsenale Venedig
mit Friederike Blum, Jakob Boekh und Ole Hübner
Winning project international competition Biennale College Musica di Venezia
http://www.labiennale.org/en/music/2017/programma-musica-2017/biennale-college-musica-three-one-act-operas

Gastprofessur SS 2017
Institut für Angewandte Theaterwissenschaft
JUSTUS-LIEBIG-UNIVERSITÄT GIESSEN
https://www.inst.uni-giessen.de/theater/de/studium/vv/755
Szenographie Workshop 14. bis 31. August 2017