TRI SESTRY

Wir freuen uns, dass Friederike Blum für unsere Produktion den Götz-Friedrich-Preis 2023 erhält: deutscheoperberlin/goetz-friedrich-preis Oper von Péter Eötvös Premiere: 25. März 2023, am Theater Hagen, Infos: hier Mit:...

SCHWARZES GOLD – kollektive Prozesse in Extremsituationen

Ein Rechercheprojekt von Jürgen Sarkiss, Tassilo Tesche und Elisabeth Klopp Try Out am 29.04.23 Theater Gdanska Oberhausen Performance: Jürgen Sarkiss Illustration: David Rooney, Musik: Peter Engelhardt

MACBETH

Philipp Westerbarkei ist mit unserer Arbeit im Bereich Musiktheaterregie für den deutschen Theaterpreis nominiert: https://derfaust-theaterpreis.de/nominierte2023/ MELODRAMMA IN VIER AKTEN VON GIUSEPPE VERDI PREMIERE am 17. September 2022 am...

I DUE FOSCARI

Premiere am 21. Juli 2022, Opernfestspiele Heidenheim Musikalische Leitung
: Marcus Bosch Inszenierung
: Philipp Westerbarkei Ausstattung
: Tassilo Tesche Lichtdesign
: Hartmut Litzinger Choreinstudierung: 
Michael Dvořák Dramaturgie
: Stephan Knies Cappella Aquileia...

LENZ

Vorarlberger Landestheater, Onlinepremiere im Livestream am 28.11., Vorstellungen ab dem 15.12.2021, siehe www.landestheater.org „Man muß die Menschheit lieben, um in das eigentümliche Wesen jedes einzudringen; es darf einem...

Ødipus REC.

Uraufführung am Gare du Nord, Basel / 18. – 19.01.2020, weitere Vorstellungen: Tojo Theater, Bern / 23. – 25.01.2020, Theater im Pumpenhaus / 04.04.2021 Wie viel Erkenntnis ist möglich in einer...

BALLaden

Musiktheater für vier Ballspieler für Menschen ab 4 Idee, Konzept & Produktionsleitung: Annekatrin Klein/ Stückentwicklung & Spiel: Paul Hübner (Trompete & Toys), Annekatrin Klein (Tasten & Toys), Bastian...

AUS DEM LEBEN EINER MATRATZE BESTER MACHART

Horizontales Musiktheater von Leo Dick und Tassilo Tesche nach einer Erzählung von Tim Krohn Ensemble: Lisa Tatin, Franziska Baumann, David Zürcher, Francesco Biamonte (Gesang), Noelle-Anne Darbellay, Annekatrin Klein,...

ORPHEUS MOMENTS

Biennale Venedig 2017 (Uraufführung) Produziert im Rahmen des 61. Internationalen Festivals für zeitgenössische Musik der Biennale di Venezia (Biennale Musica – College). Premiere am 6. Oktober 2017 am...

THE NAVIDSON RECORDS at MÜNCHENER BIENNALE 2016

Münchener Biennale – internationales Festival für neues Musiktheater 2016 in Koproduktion mit KTB und HKB Bern Musiktheater als Installation Künstlerische Leitung: Tassilo Tesche, Till Wyler von Ballmoos Münchener...

FELL UND FEDER

4. März 2018 – argovia philharmonic/Theater Baden Fell und Feder, Uraufführung Kinderoper Mit: Melanie Adami und Chasper Mani Komposition: Charlotte Perrey/Rodolphe Schacher, Libretto: Lorenz Pauli Regie: Martin Philipp, Bühne...

DER WUNSCH, INDIANER ZU WERDEN

von Dick, Saegesser, Tesche Auftragsarbeit für das Musikfestival Bern Uraufführung am 10 September 2011 am Stadttheater Bern Komposition und Regie: Leo Dick Elektroakustische Komposition: Marcel Saegesser Co-Regie, Bühne, Kostüme...

MÂITRE ZACHARIUS OU L’HORLOGER QUI AVAIT PERDU SON ÂME

Théâtre ABC La-Chaux-de-Fonds, 2015 von Leo Dick (Komposition, Inszenierung) Martin Müller (kinetische Skulpturen) Tassilo Tesche (Szenographie, Co-Regie) Mit: Daniele Pintaudi (Musikerdarsteller) Nouvel Ensemble Contemporain (le NEC) Musikalische Leitung:...

DAS LEIDEN DER ALTEN WERTE

St. Pauli Theater Hamburg, (Uraufführung) Text und Performance: Birger Frehse, Franziska Henschel, Orlando Klaus, Iris Minich, Matthias Mühlschlegel, Tassilo Tesche, Felix Wangerin und Gäste Regie: Franziska Henschel Bühne...

KANN HEIDI BRAUCHEN, WAS ES GELERNT HAT?

von Dick, Tesche, Ammann Komposition von Leo Dick feXm Fonds Experimentelles Musiktheater NRW 2008 Theater Bielefeld (Uraufführung), Musikbiennale Bern Eingeladen zu MusicTheatreNow/ ITI im Radialsystem Berlin Libretto: Felizitas Ammann...

RE°°°PRODUKTION / ROSTOCK

Ein performatives Rechercheprojekt der Bürgerbühne des Volkstheaters Rostock 2015 PERFORMER*INNEN Anja Kretschmer Árpád David Birgit Lamprecht Caroline Dutescu Christoph Krause Kristine Karstens Luise G. Bernsdorf Toralf Vetter Viola...

HOW TO START YOUR OWN COUNTRY

Micronation «G-Flat» oder: How to start your own country / Materialsammlung  

SOUVIENS-TOI DE M’OUBLIER

von Tassilo Tesche Summerlab „Hyperactivity“ au Centre d’Art Neuchâtel NOMAD NEUCHATEL, 2010 Mit Luciá Baumgartner und Slawomir Bendrat Der Ort der performativen Installation, eine Stadtterrasse in Neuchatel, hat bei...

FRIDA FLIEGT AUS DEM KONZERT

Schlachthaus Theater Bern/Gare Du Nord Basel 2015 Idee/Konzept/Produktionsleitung: Annekatrin Klein Inszenierung: Marius Kob/Antonia Brix Bühne/Kostüme/Video: Tassilo Tesche Sounddesign: Leo Hoffmann Puppenbau: Frida Leon Béraud/Marius Kob Besetzung: Annekatrin Klein,...

GRILLE UND AMEISE

Sinfonieorchester Basel 2014 Patricia Kopatchinskaja (Violine) Reto Bieri (Klarinette) Leo Dick: Komposition, Konzept und Regie Tassilo Tesche: Ausstattung, Video und Co-Regie Fotos: Benno Hunziker

BAJAZZO / CAVALLERIA RUSTICANA

Opernfestspiele Heidenheim 2014 Regie: Petra Luisa Meyer Bühne und Kostüme: Tassilo Tesche Foto: Thomas Bünnigmann

THE NAVIDSON RECORDS at BIENNALE BERN 2014

Internationale Plattform Neues Musiktheater 2014 Münchener Biennale – internationales Festival für neues Musiktheater, KTB und HKB Bern Präsentation an der Biennale Bern (winning project) Eine musikalisch-performative Installation
nach dem...

HOW TO DO THINGS WITH WORDS

Lecture Performance, präsentiert an der Tagung LaborARTorium, LMU München sowie digital stage, ZHDK Zürich 2013 Performative Versuchsanordnung zur Rezeptionsverschiebung zwischen Unmittelbarkeit und medialer Vermitteltheit. Künstlerische Forschung live and plugged!...

TOP KIDS – DIE VERTEIDIGUNG DER FREIHEIT

von Marianne Freidig Theater Biel/Solothurn Regie: Anina La Roche Bühne und Kostüme: Tassilo Tesche

VOX HUMANA – THE SINGING MACHINE

von Dick, Tesche, Saegesser Text von Leo Dick und Tassilo Tesche Komposition von Leo Dick Uraufführung am Staatstheater Oldenburg, OPERation X 2009 Regie: Leo Dick Elektroakustik: Marcel Saegesser...

THEATER ALS WAFFENGATTUNG

Eine Installation von Tassilo Tesche im Rahmen der Gruppenausstellung WEISSE NACHT Flandernbunker Kiel, 2008 https://www.youtube.com/watch?v=JPprUv7Rzro

SALZWASSER

von Conor McPherson Luzerner Theater im UG Regie: Jürgen Sarkiss Bühne und Kostüme: Tassilo Tesche

GIFT – DIE WIEDERHERSTELLUNG DES PARADIESES

von Marianne Freidig SchlachthausTheater Bern Theater an der Winkelwiese Zürich Regie: Anina La Roche Bühne und Kostüme: Tassilo Tesche Foto: Toni Suter/ttfoto.ch

ALKESTIS

Luzerner Theater Regie: Emma Dante Bühne und Kostüme: Tassilo Tesche Foto: Tanja Dorendorf/ttfoto.ch

UNTERGRUNDKRIEG

von Haruki Murakami Münchener Kammerspiele Theater an der Winkelwiese Zürich Luzerner Theater Regie: Olaf Kröck, Malte Preuss, Silke Merzhäuser Bühne und Kostüme: Tassilo Tesche

99 FALSCHE TODE

Installation von Tassilo Tesche Gastateliers 2005, Villa Romana Florenz

PASOLINIS PYLADES

Uraufführung nach Pier Paolo Pasolini Luzerner Theater im Union Regie: Maike Lex Raumkonzept und Gestaltung: Tassilo Tesche Foto: Ingo Höhn/dphoto.ch

DREI URAUFFÜHRUNGEN

Gantenbein von Rene Wohlhage, Leib.wache von Nadir Vasena, Rote Asche von Joachim Schöllhorn World New Music Days am Luzerner Theater Regie: Florentine Klepper, Frank Hilbrich, Ludger Engels Kostüme:...

SCHLINGENSIEFS U 3000

Mtv Deutschland, 2001 Mitarbeit Ausstattung (im Team mit Katja Schlömer und Thorsten Sabel) sowie Performance Fotomontage: David Baltzer

KOCHSTRASSENMASCHINEN

Dürfen Maschinen hier spielen? Markierungen vs. Investment, eine Installation und Aufforderung zum Spiel von Tassilo Tesche. Auf dem letzen – im Jahre 2000! – nicht bebauten Grundstück an...